Weiterlesen ...

advoware Version 5.202 steht jetzt online.

Die neue Version enthält bereits die neue Kanzleisoftwarehersteller (KSW)-Schnittstelle der BRAK, die die Herstellerin von der BRAK am 19.09.2018 bekommen hat.

Bevor Sie sich bei Fragen zu Mitarbeiterkarten an unseren Support wenden, prüfen Sie bitte folgende Punkte:
1)    Gelingt mit der Mitarbeiterkarte ein Login in der beA-Webanwendung?
2)    Welche Schlüsselverwendung ist für das Mitarbeiterzertifikat angegeben?
3)    Welche Rechte hat der Mitarbeiter? Bestehen Lese-Rechte auf mindestens ein Postfach?

Weiterhin möchten wir Sie auf einen Fehler in der Vorgängerversion aufmerksam machen. Sofern Sie die Anlage EÜR für das Vorjahr mit den Versionen 5.200 und 5.201 (beide erschienen nach Ablauf der gesetzlichen Abgabefrist 31.05.2018) an Elster übermittelt haben, wurden keine Abschreibungszeilen übermittelt. Bitte prüfen Sie für diesen Fall die Anlage EÜR.
Bitte lesen Sie nach dem Update die Updatebeschreibung, aufrufbar aus dem Befehlsmenü von advoware.

In der Grafik links finden Sie einen Auszug der Änderungen, Verbesserungen und Bugfixes in dieser Version.

 

Hier geht es zum Download-Bereich!

Erwartungsmäß reges Interesse am advoware Update 5.200 mit beA-Schnittstelle

Wie durch den Hersteller im letzten Newsletter angekündigt wurde das beA am 3. September wieder in Betrieb genommen. Wie gewohnt konnte advoweb Ihnen pünktlich zum Start im Rahmen des Updates auf advoware Version 5.2 eine Schnittstelle zum beA zur Verfügung stellen. Diese wurde erwartungsgemäß bereits intensiv genutzt. Dabei sind bisher folgende Probleme aufgefallen, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

Achtung: Insbesondere Punkt 3 erfordert Ihre Mithilfe.

  1. Probleme beim Login (Login fehlgeschlagen, Datei nicht gefunden, Time-Out) auf einigen Windows-Systemen
  2. Probleme mit dem Empfangsbekenntnis (die Hersteller wurden hier im Vorfeld nicht über eine Änderung der Spezifikation informiert)
  3. Beim Versand einer Nachricht an einen EGVP Empfänger wird diese in den Ordner "Postausgang" (muss derzeit gesondert abonniert werden) verschoben. Dort verbleibt die Nachricht so lange, bis man in der beA Webanwendung des sendenden Postfachs angemeldet ist und dort eine beliebige Aktion durchführt (z.B. Ordnerinhalt anzeigen lassen). Nun wird die Nachricht tatsächlich versendet und in den Ordner "Gesendet" verschoben.
  4. Bei der Versendung ist die Funktion zur Auswahl von Anhängen aus der Aktengeschichte außer Funktion.
  5. Probleme bei der Übernahme von Anhängen als separate Einträge in die Aktengeschichte
  6. Datenbankfehler 382 beim Versenden einer Nachricht: Rufen Sie bitte in diesem Fall vor dem Senden der ersten Nachricht einmalig Ihre beA-Nachrichten in advoware ab.
    Eine Korrektur können Sie hier herunterladen.

Die advoware beA-Schnittstelle wird durch die Herstellerin jetzt weiter perfektioniert und zahlreiche Verbesserungsvorschläge berücksichtigt.

Schnittstelle in Advoware an die neue beA-Version angepasst

Im Downloadbereich der Herstellerin steht jetzt die neue Version advoware 5.20 für Sie bereit.

Am 3. September wird das beA wieder in Betrieb genommen. Der Versand und Empfang von Nachrichten über das beA ist dann wieder möglich. Die Hersteller-Schnittstelle für den Zugriff aus Kanzleisoftware wurde ebenfalls geändert und in advoware 5.20 integriert. Aus bisherigen advoware-Versionen ist kein Zugriff auf das beA mehr möglich.

Bevor Sie sich bei Problemen an unseren Support wenden, stellen Sie bitte sicher, dass der Zugriff auf die beA-Webanwendung ohne Advoware funktioniert. Sämtliche benötigten Informationen finden Sie unter https://www.brak.de/

Funktional gibt es für beA keine Änderungen. Wenn Sie Ihr beA-Postfach bereits eingerichtet hatten, brauchen Sie in advoware keine weiteren Einstellungen vorzunehmen.

Schnittstelle in Advoware an die neue beA-Version angepasst

Im Downloadbereich der Herstellerin steht jetzt die neue Version advoware 5.20 für Sie bereit.

Am 3. September wird das beA wieder in Betrieb genommen. Der Versand und Empfang von Nachrichten über das beA ist dann wieder möglich. Die Hersteller-Schnittstelle für den Zugriff aus Kanzleisoftware wurde ebenfalls geändert und in advoware 5.20 integriert. Aus bisherigen advoware-Versionen ist kein Zugriff auf das beA mehr möglich.

Bevor Sie sich bei Problemen an unseren Support wenden, stellen Sie bitte sicher, dass der Zugriff auf die beA-Webanwendung ohne Advoware funktioniert. Sämtliche benötigten Informationen finden Sie unter https://www.brak.de/

Bitte lesen Sie nach dem Update die Updatebeschreibung. Diese öffnet sich nach dem ersten Programmstart der neuen Version automatisch.

Weiterlesen ...Im Download-Bereich der Herstellerin finden Sie jetzt das Update auf advoware 5.111. Dies ist die “CD-Version”, die wir in den nächsten Tagen an alle Kunden mit entsprechender Vertragsoption versenden werden. Es beinhaltet einige Fehlerkorrekturen und Code-Optimierungen und empfiehlt sich daher auch, wenn Sie bereits Version 5.10 installiert haben.

https://www.advoware.de/download/advoware-5-111/

Weiterlesen ...Mit der Anlagenbuchhaltung stellt Ihnen advoware 5.1 ein Modul zur Verwaltung und automatischen Erstellung von Buchungen zur Abschreibung Ihrer Sachanlagen zur Verfügung. Weitere neue Funktionen ermöglichen die automatische Erstellung und Übermittlung der Zusammenfassenden Meldung an ELSTER und die automatische Erstellung und Übermittlung der Anlagen AVEÜR (Anlagevermögen EÜR) und SZE (Ermittlung der nicht abziehbaren Schuldzinsen für Einzelunternehmen).

Weiterlesen ...

advoware 5.1 beinhhaltet die erste Stufe des angekündigten erweiterten Ausbaus unseres Notariatmoduls. Das neue Grundbuchmodul ermöglicht die Erfassung einer unbegrenzten Anzahl von Grundbüchern zu einer Akte und die automatische Erstellung sämtlicher Anlagen bei komplexen Verhältnissen für die Veräußerungsanzeige. Der Ausbau der referatspezifischen Daten ermöglicht die vollständige Erfassung der Daten im Hinblick auf die künftige Erweiterung um den notariellen Vollzug.

Weiterhin neu sind

  • ein Immobilienkostenrechner
  • ein neues Werkzeug “Kostentafel”
  • eine “Statistik der Geschäfte”

Auch in den nächsten Hauptupdates wird das Notariat stark erweitert.